Die Region

Die Karawanken sind ein Gebirgszug der Südalpen, der die Grenze zwischen Österreichs südlichstem Bundesland Kärnten und Slowenien bildet. Die schroffen, bizarren Kalkberge sind ein Geheimtipp für alle OutdoorliebhaberInnen. Einerseits findet man gut begehbare Wanderwege für Trekkingfreunde, andererseits gibt es auch zahlreiche Routen und einige Klettersteige für anspruchsvolle Bergtouren. Abgerundet wird dieses Outdoorerlebnis nun durch eine Boulderanlage, Kletterhallen, Klettergärten und einen Sportpark, der gleich einen ganzen Berg einschließt.

In den Karawanken kann man noch unberührte Natur genießen. Der Süden grün, sanft und freundlich, der Norden herausfordernd, steil, felsig - meist sind die Gipfel hier nur über Klettersteige zu erklimmen. Ob Klettern, Wandern oder Biken – Aktivurlauber, vom Kind bis zum Opa, erleben hier einzigartige, unberührte Natur fernab von touristischen Hotspots. Dazu gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus Kärnten und Slowenien, entspannende Verwöhnprogramme, Kinderattraktionen und kulturelle Einzigartigkeiten.

Login:
  
 
© 2012 by ilab crossmedia • login